• ANGEBOTE (31)
  • KATALOGE (4)
  • WEISSBUECHER (3)
  • MITTEILUNGEN

  • Empfohlene Angebote
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
  • Empfohlene Kategorien
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
  • Empfohlene Unternehmen
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
  • Empfohlene Angebote
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
  • Empfohlene Kategorien
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
  • Empfohlene Unternehmen
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
Aussteller werden
Hilfe
Mein Konto

Infrarotkamera zur Erkennung von Wasserstoffflammen INNOVIDEA

Infrarotkamera zur Erkennung von Wasserstoffflammen

Wärmebildkamera zur Brandbekämpfung

Bewerten

“ - Fest installierte Kamera mit VGA-Auflösung nach OnVif- und PAL/NTSC-Standard - Erkennung und Abbildung von Wasserstoff-, Methanol- und Jet-A-Fuel-Flammen - Erkennung von bis zu 5 Bränden im Sichtfeld und Reichweite bis zu 2 km (1m² Brand mit 135mm) - 3 Alarmtypen; visuelle Alarmüberlagerung, potenzialfreie Kontakte, Modbus zu DCS über Video-Management-System - Version in ATEX-Gehäusen verfügbar - Stromversorgung über Solarpanels möglich ”
Angebot anfordern Erhalten Dokumentation Kontaktieren Sie den Lieferanten

Das von INNOVIDEA angebotene Gerät FlamViewer FV-F-17 von Oil & Gas Technologies ermöglicht die Erkennung und Visualisierung von Flammen aller Art, einschließlich Wasserstoff oder Methanol, die für das bloße Auge unsichtbar sind. Das System besteht aus einer Infrarot-Wärmebildkamera (7,5 bis 12 µm) mit einer Auflösung von 640x480 Pixeln, einem digitalen Onvif- und einem analogen (PAL/NTSC) Ausgabeformat und einer eingebetteten Software.

Da der FV-F-17 bei Tag und Nacht, auch ohne Rauch, bis zu fünf Brände gleichzeitig erkennen kann, verhindert er Fehlalarme und ermöglicht dank seiner Algorithmen (Berücksichtigung zufälliger Flammenbewegungen, Schwellenwert und anormaler Temperaturanstieg) auch die Erkennung von Bränden vor ihrem Ausbruch.

Die folgenden funktionalen Merkmale bieten Sicherheitsmanagern an sensiblen Standorten eine hohe Flexibilität bei der Integration und Nutzung;

- 3 Alarmtypen können generiert werden; Überlagerung von visuellen Alarmen auf dem Bildschirm, potenzialfreie Kontakte, Modbus zu DCS von der Videomanagement-Software aus.

- Mögliche optionale Dienste: SMS- oder E-Mail-Versand, Video-Streaming (Internet/Intranet), drahtlose Daten-/Videoübertragung.

- Stromversorgung über Solarzellen

Das FV-F-17 wird in verschiedenen Optikvarianten (8,5, 14, 19, 25, 35, 60, 135 mm) und Gehäusen (Standard, ATEX Klasse 1 oder 2) angeboten und kann ein 1m² großes Feuer aus bis zu 2 km Entfernung erkennen oder eine Fackel steuern. Das System eignet sich für die petrochemische und Gasindustrie, die Wasserstoffindustrie, die Feuerwehr und Feuerwehrschulen.

fest installierte Kamera für die 24-Stunden-Überwachung von Standorten VGA-Auflösung (640x480 17µm) von NETD 35mK IP- und Analogausgang (PAL/NTSC) - H.264-Video 3 Alarmtypen; visuelle Überlagerungsalarme, Trockenkontakte, Modbus zu DCS über das Video-Management-System verschiedene Optikvarianten (8,5, 14, 19, 25, 35, 60, 135mm) Abmessungen: 493mm (L) x 175mm (B) x 168mm (H) Betriebstemperatur: -40°C bis +60°C Versionen in verschiedenen Gehäusen erhältlich (Standard, ATEX Klasse 1 oder 2). Optionen: drahtlose Übertragung oder SMS- oder E-Mail-Generierung CE- und FCC-Zertifizierungen
Das komplette technische Datenblatt herunterladen

Branchen der Wasserstoffbranche Luftfahrtindustrie Öl- und Gasinfrastrukturen Feuerwehr

Teilen Sie Ihre Meinung mit auf Infrarotkamera zur Erkennung von Wasserstoffflammen

Ihre Meinung zu -

Das sollten Sie auch sehen

Temperatursensor Wärmemessung Temperaturregler Infrarotkamera Thermometer Klimakammer Thermostate Pyrometer

KÄufer

Finden Sie Ihre Zulieferer Stellen Sie Ihre Anfrage und lassen Sie dann unsere Teams für Sie die besten verfügbaren Angebote finden.

Lieferanten

Finden Sie ihre zukünftigen Kunden Listen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen, um Ihre Internetpräsenz zu verbessern und erhalten Sie qualifizierte Anfragen.