• Empfohlene Angebote
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
  • Empfohlene Kategorien
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
  • Empfohlene Unternehmen
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
  • Empfohlene Angebote
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
  • Empfohlene Kategorien
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
  • Empfohlene Unternehmen
  • Keine Treffer. Meinten Sie?
Aussteller werden
Hilfe
Mein Konto

Dynamisches Differenz-Kalorimeter : DSC 204 F1 Phoenix NETZSCH-GERÄTEBAU GMBH

Dynamisches Differenz-Kalorimeter : DSC 204 F1 Phoenix

Kalorimeter

Bewerten

“ Die Premium-DSC für alle Anforderungen ”
Kontaktieren Sie den Lieferanten Erhalten Dokumentation Fragen Sie nach einem Angebot

Die vielseitige Premium-DSC 204 F1 Phoenix® besticht durch ihr einzigartiges Konzept: alle wesentlichen Funktionsbausteine sind im Gerät integriert, zusätzlich gewünschte Erweiterungen sind jederzeit vor Ort nachrüstbar.

Die DSC-Messzelle besteht aus einem sehr gut temperaturleitenden zylindrischen Silberblock mit integriertem geschützten Heizleiter für umfassende thermische Symmetrie (3D-Symmetrie) im Probenraum, den Kühlkanälen für Flüssigstickstoff- oder Pressluftkühlung und einem Kühlring für den Anschluss des Intracoolers (auch bei gleichzeitiger Flüssigstickstoffkühlung). 

Der gasdichte Aufbau und die integrierten Massendurchflussregler für die Spül- und Schutzgase ermöglichen die Kopplung an ein FTIR oder MS zur Gasanalyse.

Austauschbare Sensoren sind auf Ihre Aufgabenstellungen zugeschnitten:

 

  • Der ?-Sensor bietet mit seinem scheibenförmigen Aufbau aus Silber und hochempfindlichen Thermosensoren aus Nickelchrom-Konstanten eine hohe kalorimetrische Empfindlichkeit bei außergewöhnlich kurzer Signalzeitkonstante von nur 0,6 Sekunden, was eine gute Auftrennung nahe beieinander liegender thermischer Effekte gewährleistet.
  • Der µ-Sensor besticht durch seine hohe kalorimetrische Empfindlichkeit, die bisher in einer DSC nicht realisiert werden konnte. Er ist z.B. hervorragend für pharmazeutische Applikationen mit geringen Probeneinwaagen geeignet.

    Wichtige Hardware-Erweiterungen wie der automatische Probenwechsler (ASC) für bis zu 64 Proben- und Referenztiegel, der neue UV-Aufsatz für Photokalorimetrie sowie Software-Merkmale wie z.B. BeFlat® für eine optimierte Basisline oder die optionale Temperaturmodulation des DSC-Signals (TM-DSC) machen die DSC 204 F1 Phoenix® zum derzeit vielseitigsten DSC-System für Forschung & Entwicklung, Qualitätssicherung, Schadensanalyse und Prozessoptimierung.

 

Temperaturbereich: -180 °C bis 700 °C Heizratenbereich: 0,001 K/min bis 200 K/min Kühlrate: max. 200 K/min Druckluftkühlung: RT bis 700 °C Intracooler für den erweiterten Bereich: -85 °C bis 600 °C Automatisch geregelte LN2: -180 °C bis 700 °C Gassteuerung für 2 Probengase und 1 Schutzgas durch integrierte Massendurchflussregler und Software

Teilen Sie Ihre Meinung mit auf Dynamisches Differenz-Kalorimeter : DSC 204 F1 Phoenix

Ihre Meinung zu -

UNTER DEN PRODUKTEN KALORIMETER VON NETZSCH-GERÄTEBAU GMBH

Das sollten Sie auch sehen

Gasanalyse Chemische Analysen Luftanalyse Wasseranalyse Verbrennungsanalysatoren Zusammensetzung von Flüssigkeiten... Elektroden, Messsonden Lichtmessung

KÄufer

Finden Sie Ihre Zulieferer Stellen Sie Ihre Anfrage und lassen Sie dann unsere Teams für Sie die besten verfügbaren Angebote finden.

Lieferanten

Finden Sie ihre zukünftigen Kunden Listen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen, um Ihre Internetpräsenz zu verbessern und erhalten Sie qualifizierte Anfragen.